Kreisverband Aue-Schwarzenberg e.V.
Ortsverein Lößnitz

Der DRK Ortsverein Lößnitz hat eine lange Tradition. Schon seit 1911 engagieren sich Menschen in und um Lößnitz für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein rund 70 Mitglieder. Die Kameradinnen und Kameraden vom DRK Ortsverein Lößnitz setzen sich vor allem im Sanitätsdienst, im Zivil- und Katastrophenschutz, bei der Blutspenderbetreuung und der Ausbildung in Erster Hilfe ein. Die Jugendarbeit und Realistische Notfalldarstellung sind heiterere Schwerpunkte der Arbeit. Als Besonderheit bieten die Mitglieder des Ortsvereins einen Catering-Service für Veranstaltungen an.





Herzlich Willkommen beim
DRK Ortsverein Lößnitz
Sanitätsdienst
Kursangebote
Fußballspiel oder
Stadtfesten: Unsere
Sanitäter sorgen für schnelle
Erste Hilfe auf Ihrer
Großveranstaltung.


Wir suchen genau DICH !!!
Kontakt:

Kreisverband
Aue-Schwarzenberg e.V.
DRK Ortsverein Lößnitz

Marktplatz 14
08294 Lößnitz

Telefon 03771 365621
Fax        03771 365762
E-Mail
info@drk-loessnitz.de

Ihre nächsten
Blutspendetermine

Lößnitz

Bürgerhaus (Mittwoch)
14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
21. März 2018

Bürgerhaus (Samstag)
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
24. Februar 2018

Grundschule Neubau
14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
05. Februar 2018

Lauter

Oberschule (Mittwoch)
15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
14. März 2018

Oberschule (Donnerstag)
15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
08. Februar 2018

Zwönitz

Pflegeheim
Gustav-A.-Zeidler-Straße
14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
29. Januar 2018

Rittersgrün

Grundschule
15:30 Uhr bis 19:00 Uhr
17. April 2018

Aue

Mc Donalds Aue (BUS)
13:30 Uhr bis 18:30 Uhr
29. Januar 2018

Bad Schlema

Rathaussaal (Donnerstag)
13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
29. März 2018

Rathaussaal (Freitag)
15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
16. Februar 2018

Schneeberg

Herder Gymnasium
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
10. Februar 2018
Das große Backen - unser Jugendrotkreuz bereitet sich vor
Jugendrotkreuz
Gemeinsam viel bewegen! - Ob Schulsanitätsdienst, Kampagnen-Arbeit, Streitschlichtung oder Ferienfreizeit. Das macht nicht nur Spaß, sondern auch stark für die Zukunft.

Häufig gesucht
Spendenkonto
DRK Ortsverein Lößnitz
Erzgebirgssparkasse

IBAN:
DE 48 8705 4000 3615 0022 87

BIC:  
WELADED1STB
Gesundes neues Jahr
Mit der Blutspende auf die Kanarischen Inseln
Wer hat´s gesehen? Zeugen gesucht!
Das neu angeschaffte und im November 2017 zugelassene Fahrzeug unseres Ortsvereins wurde im Dezember so beschädigt, dass wir jetzt die Vollkaskoversicherung in Anspruch nehmen müssen um den Schaden zu beseitigen. Der weiße Kleintransporter vom Typ Citan Tourer war in der Lößnitzer Kirchgasse in unmittelbarer Nähe unserer Vereinsräume abgestellt und noch nicht als DRK-Fahrzeug erkennbar (keine Beschriftung und Beklebung).


Jetzt Blut spenden und eine Kreuzfahrt im November 2018 zu den Kanarischen Inseln gewinnen!
Als Dankeschön verlost der DRK Blutspendedienst Nord-Ost gGmbH eine Schiffsreise für 2 Personen für eine Woche im November 2018. Mit etwas Glück können Sie die Vielfalt der Kanarischen Inseln kennenlernen.

Und so geht´s: Im Aktionszeitraum Blut spenden gehen und das Teilnahmelos ausfüllen und im Spendelokal abgeben.

Aktionszeitraum: 02.Januar 2018 bis 31.März 2018


Wir, die ca. 60 Vereinsmitglieder, glaubten am 27.12.2017 noch an eine zufällige Auswahl unter mehreren hundert Fahrzeugen, welche im Zeitraum vom 23.12.2017 bis 27.12.2017 im Bereich Marktplatz / Kirche (St. Johanneskirche) parkten. Doch am 03.01.2018 mussten wir feststellen, dass dies wohl doch kein Zufall war. Im ersten Zeitraum wurden die beiden rechten Türen des Fahrzeuges zerkratzt. Da dies vermutlich zu wenig erschien, wurde im zweiten Zeitraum (28.12.2017 bis 03.01.2018) die komplette rechte Seite von vorn bis hinten mit einem spitzen Gegenstand „verziert“. Den Schaden können wir noch nicht einschätzen, er wird vermutlich mehrere tausend Euro betragen.

Mit dieser Aktion wurde nicht nur ein Fahrzeug beschädigt, welches sich unsere Vereinsmitglieder in jahrelanger ehrenamtlicher Arbeit (mehr als 4000 Stunden jährlich) erwirtschaftet haben, sondern sie beeinträchtigt auch nachhaltig die Arbeit der nächsten Jahre. Bei Inanspruchnahme der Vollkaskoversicherung wird es eine Hochstufung der Beiträge geben.
Dies hat große Auswirkungen auf die Vereinsarbeit. Das Geld, welches wir jetzt zusätzlich für Versicherungen ausgeben müssen, steht der Vereinsarbeit in den einzelnen Bereichen nicht mehr zur Verfügung. So erhalten unsere aktiven Mitglieder weniger Mittel für die Neuanschaffung von Ausbildungsmaterialien und Dienstkleidung, unsere Jugendrotkreuzgruppe wird einen höheren Eigenanteil bei ihren Ausbildungswochenenden und Freizeitaktivitäten übernehmen müssen und auch die Unterstützung unserer Veteranengruppe muss reduziert werden.

Aus diesem Grund suchen wir dringend Zeugen. Wer hat in den obengenannten Zeiträumen etwas Auffälliges mitbekommen?